Fülle, Ferien und….

… ein Probenäherchen….

Sommer ist die Zeit der Fülle, die Märkte scheinen schier überzulaufen vor frischem Obst und Gemüse, an jedem Stand gibt es leckere Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Kohlrabi, Radieschen und und und… einmal pro Woche, zumindest versuche ich es, gehe ich auf den Wochenmarkt um unseren Vorrat an Obst und Gemüse der Saison aufzufüllen. Mein letzter Marktbesuch endete in einem wahren Kaufrausch an leckeren Früchtchen, ich konnte mich einfach nicht zurückhalten, an mehreren Ständen habe ich folgende Beute gemacht:

IMG_20150710_085143

Kirschen, zwei Schalen Tomaten, drei Schalen Erdbeeren, ein Körbchen Heidelbeeren, einen großen Bund Ruccola, einige Pilze, zwei Schalen Himbeeren, drei Bund Pfefferminze und eine große Tüte mit Wildkräutersalat. Und wenn es nicht schon so schwer gewesen wäre, hätte ich noch viel mehr einkaufen können. Alles aus der Region, alles frisch. Einfach lecker! Ausserdem verspeisen wir hier gerade noch richtig viel Wassermelone, kein Tag vergeht ohne das kühle Kügelchen…

Seit letzter Woche Mittwoch sind nun auch endlich Ferien! Die Kinder sind sowas von ferienreif gewesen, wurden zum Ende der Schulzeit noch krank (was sie den ganzen Winter nicht waren) und brauchten ganz dringend eine Auszeit. Mit den Zeugnissen waren alle mehr oder weniger zufrieden. Wir Eltern auf alle Fälle, die Kinder waren hier und da am Murren. Im Moment versuchen wir uns noch in die ruhige Zeit hineinzuhuscheln, temporär gibt es Streit zwischen den Geschwistern, Beschäftigungen müssen gesucht und gefunden werden, die Freunde werden nach Urlaubszeiten sortiert und der Pool ist gut mit Wasser gefüllt. Das Eisfach wechselt zwischen leer und voll, wir planen, spielen, lachen und lesen. Jeder hat so seine Wünsche für die Ferien und es wird wohl bald eine lange Liste geben, mit all den Aktivitäten, die wir uns für die Ferien vorgenommen haben….. also, die Handtücher auf den Rasen gelegt und hinein ins kühle Nass des Gummipools, hurra!

Für mich persönlich wünsche ich mir für die Ferien, ein bisschen Zeit um zu nähen und zu sortieren, ich bin immer noch im Aussortiert-Modus und genieße es jeden Tag, etwas weniger Chaos in meinen Schubladen und Schränken zu haben. Die einen Sachen gehen leicht aus dem Haus, an anderen hängt manchmal noch mein Herz und mit dem Loslassen ist das ja immer so eine Sache…. In der Küche werde ich in dieser Woche noch nach dem Motto: Need what you have! kochen, denn auch hier hat sich der ein oder andere Krusch angesammelt. Statt immer wieder neu einzukaufen und dann wieder angefangene Tüten im Schrank zu haben, werden wir in dieser Woche einige der Vorräte auffuttern um auch mein Vorratssystem neu zu überdenken. Allzu oft gerate ich in Kaufrausch oder lasse mich von verführerischen Angeboten locken, wie z.B. Trüffelöl, dass ausser mir, hier keiner mag… Nun versuche ich also kreativ an die Sache heran zu gehen und in den Topf zu werfen, was schon lange im Regal rumlümmelt! Ihr Reste von Nudeln, Öl, Marmeladen und trockenem Gedöns, bald hat euer letztes Stündlein geschlagen und alles wandert in unseren Magen, ha, das reimt sich sogar! Große Poesie ist aber anders *kicher*

Ach, und schon soooo lange wollte ich berichten, von meinem feinen kleinen Probenähen bei Frau Prachtkinder. Einen Rock hab ich genäht, hatte ich doch erst Skrupel… war dann schnell überzeugt und vor allem begeistert von dem Ergebnis. Ich habe einen Chino-Mini genäht, der seither nicht nur eine kleine eulige Schwester (wenn auch ungebügelt *hüstel*) bekommen hat, sondern gerade auch mein absolutes Lieblingsteil im Schrank ist! Diese beiden werden nicht allein bleiben, so bequem, so locker, so leicht, hach….

ABM_1437408124

Hat Spaß gemacht, Frau Prachtkinder, gern wieder und vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!

Ich wünsch euch allen, die schon Ferien haben, einen wunderbaren Start und für alle die noch warten müssen: das Ende der Schulzeit ist nah, haltet durch!

Ute

Ambitioniert….

…. starte ich in den Frühling….

Der Plan: die Sommergarderobe für die Zwillinge zum größten Teil selber nähen… nichts leichter als das, dachte Frau Flovimo, mit den Kids losgezogen, feine Stöffchen ausgesucht und drauflos gedruckt, geschnitten und genäht….

… leider gleich die erste Hose schon verhutzt, nämlich fein die falschen Beinseiten mit der Ovi zusammengenäht… ach neeeee…….

Habt ein schönes Wochenende

Ute

Heute so….

… wollte ich eigentlich Jonglierbälle nähen … Der Träumer hat in der letzten Woche angefangen mit Flugmies zu jonglieren. Idee super, in der Praxis etwas schwierig, da ja am Anfang die Bälle ständig abhauen und der Jongleur mehr mit hinterher laufen als Jonglieren beschäftigt ist und der Frust vorprogrammiert. Also Vorsatz (ha!) gefaßt, es müssen vernünftige Bälle her, in den Lieblingsfarben und von Mama genäht, jawoll! Gut, es hat jetzt doch noch eine Woche gedauert, dumdidum…. Also wie gesagt, heute wollte ich loslegen, hab ich auch gemacht, Schnittmuster gedruckt, Schablone gemacht und an die Maschine gesetzt… kam der Träumer um die Ecke und fing an, hier und da in den Stoffresten zu wühlen….

IMG_20150331_183145

…. und sich hier und da was auf dem Tisch zusammen zu legen. Dann holte er sein kleines Handy (was die Kinder ausschließlich für den Notfall haben und nicht für immer daddeln), nahm Maß und verkündete: ich näh mir jetzt meine eigene Handhülle. Okay… bitte schön mein Sohn… Kurz gezeigt, wie´s funktioniert und ich konnte es kaum glauben, hat er sich seine eigene kleine Hülle genäht, immer wieder zum Korb, Restchen suchen und zuschneiden, auflegen und nähen, auflegen und nähen, bei den Maßen hab ich ein klein wenig geholfen, aber sonst hat er alles allein gemacht. Boah, manchmal erstaunen mich meine Kinder wirklich…

IMG_20150331_180644

Und weil sie wirklich toll geworden ist, hier gleich mal zum Creadienstag gehüpft, auf besonderen Wunsch des stolzen Träumers sozusagen…

IMG_20150331_182917

IMG_20150331_182909

Auf den orangenen Mittelstreifen möchte er vielleicht noch seinen Namen schreiben, genial!

Ansonsten ist hier seit dem letzten Freitag Ferienstimmung pur, es wird geräumt, gewerkelt, geschwatzt, gelacht und gelesen (auf Anweisung von Frau Flovimo, hihi, denn freiwillig ist immer noch schwierig). Der Träumer hat zum Geburtstag ein Ausgrabungsset geschenkt bekommen, was die beiden mit großer Hingabe und Eifer bearbeitet haben, mal hat der eine gehämmert und der andere gepinselt, mal anders herum. Hach….

IMG_20150306_153524

Ich hatte schon lange einmal vor, Senf selber zu machen, was ich ENDLICH auch getan habe. Es war super einfach, Anleitungen gibt es viele im Netzt, hat Spaß gemacht, schmeckt, zumindest mir, super! Ich nutzte ihn nun für Salatsoßen und Würze aller Art. Da ich kaltes Wasser verwendet habe, ist er sogar rohköstlich geworden.

IMG_20150324_090242

Die Woche vor Ostern haben wir noch so einige Termine, die Kleinen Sport, der große Sohn Frisör, ich Frisör etc… es wird wuselig wie immer, aber ich hoffe auf ein paar ruhige Tage zu Ostern.

IMG_20150224_130526

Ich wünsche euch allen schöne Festtage und viele bunte Ostereier

Eure Ute

Gerade in stressigen Zeiten…

…. wie z.B. Kofferpackchaos vor dem Urlaub… hab ich das unbändige Bedürfnis zu nähen… es kribbelt in meinen Fingern, ich stöbere neben dem Wäsche falten und legen in Schnittmustern und habe den dringenden Vorsatz jetzt gleich was zu nähen…. vor einigen Jahren ist so einen Tag vor dem Urlaub eine 2,5 x 2.5 m große Patchworkdecke entstanden…. ja ich weiß, diese Zeit könnte man auch auf dem Sofa verbringen, die Nase in einem Ferienschmöker versunken, nicht mit Schweißperlen auf der Stirn und zusätzlichem Stoffechaos in der Stube, aber…..einfach kann ja jeder 😉

In diesem Sommer war es zum Glück keine Stranddecke, denn die haben wir ja nun schon, aber ich dachte mir, ich brauch noch einen Rock…. ja, genau…. einen selbst genähten… jetzt gleich und sofort… einen Tag vor der Abfahrt, die Wäsche ist schließlich schon im Koffer 😉

Et voila….

ABM_1407266717

… hier ist mein Schmuckstück… ein feiner einfacher Rock, zum über den Badeanzug ziehen, zum am Strand spazieren, zum Essen gehen und einfach zum Wohlfühlen… ich habe diesen Schnitt in der ganz einfachen und undramatischen Version genäht und ich sag euch was…. es wird nicht der letzte Rock dieser Art bleiben… ich liebe ihn….. ja, ehrlich und er ist super schnell genäht…. wenn man von dem dreimaligen Einfädeln der Overlock einmal absieht……. muaha… Overlock einfädeln…..

Habt eine schöne Restwoche

Ute

Endlich Ferien… Achtung Schwall-Post….


…. ich sag euch: die Ferien werden hier nicht nur von den Kindern sehnsüchtig erwartet, Herr Flovimo und ich erwarten sie genauso… Endlich eine Zeit ohne drücken und schieben, einfach in den Tag hinein schlurfen und mal sehen, was der dann so bringen mag…. die Kinder verabreden sich mit Freunden, bauen Lego, wir lesen viel und lernen Nähen, kochen, backen und und und….. herrlich…. ich liebe Ferien! Am Wochenende hat es hier ein bisschen Osterdeko geregnet… ich bin ja nicht so der Dekorier-Fan… von daher ist das schon echt viel… seht selbst… 20140414_183145 Gekrönt wurde mein kleiner Ostergarten mit einem bronzefarbenden Gugelhüpfchen von Mamahochdrei…. vielen Dank an dieser Stelle noch mal 🙂 Ist der nicht wirklich suuuppper süüüßßßß? Oh, Kerzchen vergessen… 20140415_210815 20140415_210823 Ausserdem am Wochenende entstanden: selbst gemachte gekörnte Gemüsebrühe… ich sag euch, eine prima Alternative zur gekauften, selbst aus dem Bio-Laden… allerdings noch verbesserungswürdig, wie ich finde… werde noch ein bisschen mit den verschiedensten Rezepten experimentieren und euch weiter auf dem Laufenden halten. Mein Experiment hab ich mit einem Rezept von hier begonnen… und mit dem was im Kühlschrank war umgesetzt… 20140413_150433 … das waren: 3 Frühlingszwiebeln, eine Zwiebel, 2 Möhren, 1/2 Bund Petersilie, 2 Stangen Staudensellerie… schmeckt mir ein bisschen zu zwiebelig, aber im Essen fügt sich der Geschmack harmonisch ein… Von dem großen Gemüseblech ist nach einigen Stunden Trockenzeit (die übrigens wg. der schlechten Energiebilanz dem Rezept einen negativ Punkt einbrachte) dann das hier übriggeblieben…. erstaunlich….20140414_122010 … alles in den Blender und fein hexeln… 20140414_122113 20140414_122354 … eine Kostprobe in der Tasse ergab… es fehlt Salz…. und ist sehr weit weg von einer fertigen Brühe aus der Fabrik… nun denn… einen Gourmet-Preis werde ich damit wohl nicht gewinnen… aber zum abschmecken taugt die selbst gemachte Brühe alle mal… Mir war wichtig, eine Alternative zu haben, von der ich genau weiss, was drin ist und da kann ich mir jetzt sicher sein… 20140414_122725 … habt ihr auch schon mit Gemüsebrühe experimentiert? Was für ein Ergebnis hattet ihr?

In letzter Zeit habe ich sehr viel über slow-food nachgedacht… über Generationen, die vor uns lebten und auf ganz einfache traditionelle Weise ihre Speisen hergestellt haben… über die Zeit, die die Frauen zur Verfügung hatten… ohne Waschmaschine und moderne Kinderbetreuung, ohne Zentralheizung und sonstigen Luxus…. ich denke, wenn wir uns immer wieder einen dicken Stein in den Weg legen, warum wir, aus diesen oder jeden Gründen dies oder das nicht selber machen können und darum auf industrielle Produkte zurückgreifen, ist das der falsche Weg. In der letzten Woche habe ich wieder vermehrt damit begonnen Brot selber zu backen und Kekse zu machen, den Kindern wieder mehr Mamafood zu geben… was soll ich sagen… der Aktionist ist weniger aktionistisch und der Träumer weniger verträumt… wenn wir unseren Kindern was Gutes tun wollen, machen wir unser Essen selbst… nicht immer, nicht jeden Tag aber immer mal wieder, immer ein bisschen mehr… weg vom fast—– hin zum slow—- ich bin überzeugt, dies ist der richtige Weg… Nahrung mit wenigen Inhaltsstoffen, ehrliches Essen, wie ich zu sagen pflege….. ein paar Kartoffeln mit Schale und Salz und Pfeffer auf dem Backblech…. einen Kräuterjoghurt schnell zusammengerührt, was kann es besseres geben?

Oh abgeschwiffen, abgeschweift, abgewichen …. upsi… wo war ich nur stehen geblieben? Moralfinger wieder einklappen ….. also wirklich Frau Floivmo…..

Ach, egal, Wetter geht immer… hier ist feinstes April-Wetter… Sonne, Hagel und Regen wechseln sich ab… es ist blendend hell und fies dunkel…. der Wind weht mit einer steifen Brise um dann gleich in einer Flaute zu verebben… fein, fein, fein, ich liebe Wetter…. ich hasse Sommer…. da ist einfach kein Wetter… da ist einfach alles heiss und langweilig…. aber jetzt ist Wetter, mein Wetter… es ist soooo schööönnn….

Hier also mal Hagel…

20140414_152354

Und kurz darauf ein wundertoller Regenbogen…. der sogar ein Doppel-Regenbogen war… aber der Doppelgänger war nicht halb so prächtig 😉

20140414_182345

Wisst ihr eigentlich, dass am Ende eines Regenbogens ein Goldschatz vergraben ist…. ?

Und wo ich schon mal so richtig im Schwall bin… hier noch ein kurzer Einblick ins Wochenende…. wir waren bei einem Judoturnier und haben mal wieder feststellen müssen, dass wir als Eltern wahrscheinlich viel zu unehrgeizig sind… unsere Kinder sollen Spaß am Sport haben, siegen ist da nachrangig… was sich natürlich auch auf die Leistung der Brut auswirkt 😉

20140412_111307

Gewerkelt hab ich auch… hier einig paar feine kleine Stiftemäppchen… rot und kariert sind schon auf dem Weg, Menschen glücklich zu machen, das Fisch-Mäppchen wartet noch auf eine neue Besitzerin….

20140414_110257

20140414_110314

Oh, ganz vergessen noch ein Foto mit den Knöpfen zu machen, jedes Mäppchen hat noch zwei KamSnaps erhalten, ich liebe diese kleine farbigen Dinger….

Ausserdem unter der Nadel hervorgeschlüpft ein Mini-Hüllchen für ein Oktavheft… eine Bestellung einer anderen Zwillingsmama… der eine Zwilling hatte zum Geburtstag meiner Zwillinge eines als Gastgeschenk bekommen… und nun brauchte der andere Zwilling auch so ein feines Ding, ist schon klar… :-)) Zwillingsmütter verstehen sich… ha!

20140414_113218

So, ausser unser heutiges Mittagmahl fällt mir beim besten Willen nichts mehr ein, der Schwall ist vorüber und ich ende heute mit dem Bild unseres mittäglichen Gemüse-Curry´s!

20140415_130241

Schöne Ferien noch, ich bin dann mal im Energiespar-Modus

Ute

Sonntagsfreude….

… Märchenquilt…

IMG_2303

Endlich ist er fertig, mein Märchenquilt… lange hat´s gedauert, Spaß hat´s gemacht (ich brauch wirklich dringend eine neue Kamera….)

Der Quilt ist für die hiesige Bibliothek und eigentlich nur aus diesem Grund hatte sich Anfang des Jahres unsere Quiltgruppe gebildet. Jedes Jahr finden hier traditionell im November die Märchentage statt und eine der netten Bibliothekarinnen hatte die Idee, einen Quilt für eben diese Märchentage zu fertigen. Nun, ein ganzer Quil für´s Sofa ist es nicht geworden, doch hat jedes Mitglied ein Märchenbild gequiltet, welches nun ab morgen in der Stadtbücherei zu bewundern ist….. Neben meinem Rotkäppchen gibt es noch: Die Prinzessin auf der Erbse/Der Froschkönig/ Frau Holle/Die Kleine Meerjungfrau.

Als Vorlage für das Rotkäppchenbild habe ich den Titel eines alten Märchenbuches genommen („Mein bunter Märchenschatz“)… und halt stofflich umgesetzt… auf dem Bild nicht ganz gut zu erkennen, alle Motivteile sind mit einem engen Zick-Zack-Stich umnäht, bis auf die Pilze. Uff, ich kann euch sagen… zum Glück hab ich meine Fee…

Heute also meine ganz spezielle Sonntagsfreude 🙂 mit einem Herzensprojekt!

Mehr Sonntagsfreuden wie jeden Sonntag bei Maria….

Ute

Schnell genäht…

… hab ich diese Buchhülle. Dies ist mein Elternabend/- gesprächebuch für die Zwillinge. Seit der Krippenzeit der Kleinen nutze ich es und wenn es mal voll sein sollte, ist es eine schöne Erinnerung. Leider gefiel mir der Bucheinband von Anfang an nicht, es war halt irgendwie da und wurde genutzt…

IMG_1999

Und schon lange wollte ich mal eine Buchhülle nähen… unbedingt, nur mir fehlte das Buch dazu… 😉

Und da bald wieder Gespräche in der Schule anstehen und ich dringend was nähen mußte, war klar: dich Buchhülle muss ich nähen…

IMG_2003

Seht selbst….

IMG_2004

Leider hab ich die Nahtzugabe etwas reichlich bemessen, so daß noch gut Luft ist… aber wer weiss, was in den Jahren noch alles in dies Buch hinein muss?

Und da die liebe Emma ja auch immer noch Buchhüllen sammelt (eigentlich im Oktober ;-)) und auch noch Creadienstag ist…. schwups ich mal schnell durch´s Netz zu euch hin…

Ute