Doodle-Donnerstag….

…. kleine Kritzeleien…. heb ich manchmal auf…..

DSC00158

Seit ich mich erinnern kann, hab ich schon immer und überall gemalt und gekritzelt. In der Schule gern mal, wenn der Unterricht nicht ganz so spannend war, in die Hefte, auf meine Federtasche, auf die Jeans, auf die Schuhe, auf den Tisch, auf meine Schultasche, Hände, Füße, was so da war. Später dann ging es weiter, wenn ich alle kleinen Kritzeleien aufgehoben hätte, könnte ich bestimmt drei Häuser damit tapezieren…. Früher, als es noch keine Handys gab, hab ich ständig beim Telefonieren gekritzelt, den Hörer ans Ohr geklemmt, man war ja lokal gebunden, dann den Block geschnappt und so nach 1,5 Stunden waren so einige Seiten gefüllt.

Was soll ich sagen, ich kritzle immer noch, heute heisst es doodlen, ist aber immer noch das Gleiche… und ihr könnt es euch denken:… in Versammlungen, beim Warten, am Abend auf den Einkaufszettel, auf die Essenliste, in meinen Kalender….. sind doch Hände, Füße und Klamotten eher selten geworden… Tja, und der Apfel fällt nicht weit vom Stamm… der große Sohn hat meinen Hang geerbt… Schulhefte, Arbeitsblätter, die Schreibtischunterlage, tztztz…

Wenn ihr auch kritzelt, dann hinterlasst doch einen Kommentar und macht mit, heut am Doodle-Donnerstag!

Eine kreative Restwoche euch allen!

Ute