Schofelig…

… echt mal… hab ich nicht Besserung versprochen, gelobte ich nicht regelmäßige Blogeinträge?….

Ach ihr lieben Leser… ihr kennt den Spruch… der Wille ist stark, doch … jajaja, da geht es mir nicht anders als euch…

Wir finden hier langsam in den neuen (Sport-) Rhythmus und ich muss sagen, das Leben mit drei Sporttagen pro Woche ist zackig. Keine Zeit mehr für Sperenzchen und Kaffeekränzchen, naja, fast nicht mehr… Organisation ist das halbe Leben. Heute mal wieder mit Mamahochdrei…  so selten geworden und doch so genossen, vielleicht gerade auch deshalb…. *rüberwink*

Montags und mittwochs ist es nicht ganz so hektisch, den Rest der Woche machen wir, wie es passt. Wenn Sport nicht passt, dann lassen wir es ausfallen… muss dann auch mal sein… Meistens passt es, morgen wird es knapp, da muss der große Sohn auch noch gefahren werden, da klappt es dann nicht mehr so ganz entspannt, denn Hausaufgaben und Mittagessen muss ja auch noch in den Tag passen. Und nichts ist schlimmer, als immer alles unter Druck zu erledigen… finde ich jedenfalls. Ich sehe solche Tage dann eher als Geschenk, all das zu tun, was schon lange getan werden wollte, Loom-Armbänder extrem, Bücher lesen, das Zeitloch genießen, wenn ich es denn schaffe und nicht denke, oh prima, grad noch mal das Bad putzen oder in der Waschküche wuseln… der Dachboden wartet auch auf ein Großaufräumen… nein, einfach mal die Zeit mit den Kindern nutzen und vielleicht schon eine Laterne basteln oder doch noch mal Kastanien sammel gehen…. mal sehen, vielleicht passt es aber morgen aber auch, mit den Kindern, mit dem Sport und allem drum und dran…. ich werde berichten….

Wie organisiert ihr eure Woche und wie strikt seid ihr?

Einen entspannten Wochenstart euch allen

Ute

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Schofelig…

  1. Hallo Ute, wir waren die letzten Wochen ohne Internet. Gezwungenermaßen. Es ist toll wieder zu schreiben und zu lesen :-).

    Organisation ist etwas das mir überhaupt nicht liegt. Ich habe gemerkt, dass es oft nichts bringt zu planen, da es dann doch anders kommt, als ich dachte. Entweder ich schaffe nicht was ich mir vorgenommen habe oder will dann doch andere Dinge lieber tun. Ich finde es toll (fast) jeden Tag neu zu entscheiden, was ich/wir machen wollen.
    Liebe Grüße, Susanne

  2. Hallo Ute, unsere Woche ist zum Glück nicht ganz so voll. Zwei Mal Sport, also turnen und reiten, der Rest ist für Freunde, Spielplätze und allerlei andere schöne Dinge reserviert. Und ich muss ja leider gestehen, bin total der Sportmuffel…habe einfach keine Zeit und Lust noch etwas zusätzlich zu machen 😉
    Die Armbänder habe ich mir auch gerade angeguckt, konnte dort aber nicht kommentieren. Mir geht es ähnlich wie Dir, finde es zu viel Plastik. Aber ich finde es auch klasse, dass die Kids dadurch wieder mehr Lust aufs Handwerken bekommen, sogar die Jungs. Bei uns ist gerade die Strickgabel mit dem Wunderknäul groß angesagt. Ich vorletzten Post hatte ich sie gezeigt.

    Viele liebe Grüße, Tanja von Zuckersüße Äpfel

    • Liebe Tanja,
      ich bin auch ein Sportmuffel, die Kinder gehen drei mal pro Woche zum Sport… ich schau nur zu 😉 Deine Strickgabel ist ja der Knaller, vor allem das Wunderbällchen, ist wirklich eine super schöne Idee, find ich auch lustig als Adventskalender… jeden Tag ein bisschen stricken und eine Überraschung finden, allerdings wird das Knäuel dann sehr groß, bei 24 Geschenkchen, hihi….
      LG Ute

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.