Endlich Ferien…

… mal ehrlich… gibt es was Schöneres an der Schulzeit als die Ferien? Ich sag nur: Traumberuf Lehrer….

Sonst gammeln wir in den Ferien ja immer so vor uns her, aber dieses mal, dank grüner Energie in meinen Adern, haben wir uns ein kleines Ferienprogramm zusammengestellt…

Für die Woche haben wir uns zu viel vorgenommen:

– die neue Ausstellung von Jörn Grothkopp anschauen (Quallen und Koi´s in schwebender Balance),

– mit dem Träumer zum Hautarzt,

– ins Schwimmbad gehen,

Physiotherapie für Frau Flovimo

– ins Naturkundemuseum wandern,

– Kerzen gießen,

– ins Planetarium (?),

in den neuen Lego-Laden im Nachbardorf  (wird heut Vormittag erledigt)

– Treffen mit Mamahochdrei und der ganzen Bande,

– Eis mixen bis der Mixer brennt 🙂 (rohes, veganes Eis wohlgemerkt…. )

– einen Film schauen und wahrscheinlich das gemixte Eis essen….. yummi…

So, das ist geplant oder zumindest angedacht… mal sehen, wieviel wir davon schaffen… artet schon direkt in Stress aus… Die Kleinen wollten auch gern noch einmal in den Zoo gehen, da waren wir Anfang des Jahres mit ganz lieben Freuden schon einmal… und es war soooooo schön…

Und da gestern Montag war und ich ja irgendwann mal davon gefaselt habe, jeden Montag unseren Speiseplan aufzuschreiben, hier schnell noch unser Speiseplan für diese Woche. Also der Speiseplan für den Rest der Familie, nicht für mich, denn ich versuch mich weiterhin in roh/veganer Ernährung und mache so das ein oder andere Experiment….

Montag: Gulasch mit Nudeln und Knödeln (Reste von letzter Woche)

Dienstag: Eierkuchen/ Kartoffelpuffer mit Apfelmus,

Mittwoch: Rouladen mit Knödeln und Kartoffeln + Rotkohl (Reste vom Wochenende) = die Kinder könnten jeden Tag Knödel essen…. und Nudeln natürlich…

Donnerstag: Nudeln mit Tomatensoße

Freitag: Milchreis mit zimtiger Kirschsuppe

Samstag: vielleicht mal das Rezept der veganen Buchteln von Frau Ringelmiez probieren,

Sonntag: Familien-Wunschessen

Fühlt euch inspiriert und habt einen schöne Woche

Ute

Advertisements