Rohkost-Experiment…

… Tag 6….

Heute war ein wunderbarer Power-Tag, ich sag euch, ich hatte so viel Power und gute Laune, ich bin mir schon selbst auf die Nerven gegangen… *lach*

Feines Ausschlafen bis um 9.00h welch Luxus… die Kinderlein spielten emsig vor sich hin und waren echt so leise, dass ich sie nicht gehört habe… Danach schnell unter die Dusche und dann Frühstück machen. Für die Familie Brötchen und Rührei, für mich die Reste des Apfel-Sellrie-Breis (heute nicht mehr ganz so lecker, einen obligatorischen großen green Smoothie und dann auch schon ab zum Quilten.

Mit den Mädels fein die Maschinen schnurren lassen und gequatscht, hach, war das mal wieder nett. Das Ergebnis ist leider noch nicht fertig geworden, deshalb heute noch kein Foto…

Schnell nach Hause fahren und für die Meute kochen, Herr Flovimo war unterdes mit dem Träumer einkaufen, der Kühlschrank wohl gefüllt und auch genug Grünzeug mitgebracht. Die Zwillinge waren heut auf einen Geburtstag eingeladen und da hiess es, fahren, fahren, fahren. In die nächste kleine Großstadt und wieder zurück und noch einmal das Ganze zum Abholen. Naja, ist ja nicht immer. Kinder kurz abgeliefert und dann noch eine Runde mit der Nachbarin mal eben 5km um den Block laufen, jawoll.

Der Abend klang dann aus mit leisem Geschnurre des neuen (!) (hallo) Entsafters, dessen Arbeit mich aber doch enttäuschte, da er mehr Schaum als Saft produziert. Nunja, ob er bleiben darf, wird sich morgen zeigen, da werd ich noch mal gut entsaften.. aber nur Schaum ist auch nix… schade auch… hatte mich so gefreut *schmoll*

Was gab´s heute auf den Tisch?

1 großer green Smoothie,

1 Tasse Tee,

1/2 Schale Apfel-Sellerie-Mus (zum Glück jetzt auf),

1 Banane,

3 Energiebällchen,

1/2 Tasse Tee,

1 Kohlrabi zu Spaghetti geraspelt mit Tomatensoße, (was da aussieht wie Käse sind Würzhefeflocken, von deren Existenz ich bis zum Experiment noch nicht einmal ahnte, aber reich an Vitamin B1 sind, aha)

20140118_140514

erstaunlicher Weise habe ich nur die Hälfte geschafft, verblüffend! Für die Familie gab es übrigens Spaghetti mit Tomatensoße *hihi*.

1 Glas Wasser,

2 Mandarinen,

1 Tasse Kaffee

1 große Portion Rotkohlsalat,

2 Gläser frischer Apfel/Birne/Kiwi-Saft mit viel Schaum,

1 Glas Rotwein.

Für morgen hab ich mir ein feines Rezept aus meinem Rohkostbuch herausgesucht: Mangoldwraps mit Ceshew-Kern-Füllung oder so ähnlich … hörte sich auf alle Fälle lecker an!

So, jetzt grüble ich noch ein bisschen über den wahrscheinlich zu teuren Entsafter nach und ob er bleiben darf oder ob es ein wesentlich günstigeres Model auch tun würde…. Ich werde berichten…..

Macht´s gut bis morgen

Eure Ute

Advertisements