Green-Erdnuss-Smoothie-Sonntagsfreude…

…. es ist Januar und ich habe das Gefühl, mal wieder was für meinen Vitaminhaushalt tun zu müssen, der über die Feiertage etwas sehr gelitten hat… ähäm…

Also erst mal heute morgen den Blender entstaubt und fröhlich drauflosgemixt:

20140105_111717

4-5 Salatblätter,

1 kleine Tomate,

1 Clementine,

1 kleiner Apfel,

10-12 Erdnüsse ohne Schale,

1 Becher Wasser.

Zugegeben, im ersten Moment war ich doch sehr verwundert über den sehr nussigen Geschmack, damit hatte ich nicht gerechnet, schmeckte dann aber doch ganz gut. Also, für alle die Erdnüsse lieben, genau der richtige Smoothie am Morgen 🙂 Ergab übrigens ein großes Glas voll leckerem Grün.

20140105_111938

Noch mehr Sonntagsfreuden findet ihr, wie auch schon im letzten Jahr bei der lieben Maria auf dem Kreativberg *wink*

Habt noch einen schönen Restsonntag

Ute

P.S.: Hier ist ein bisschen maue Stimmung, denn morgen geht die Schule wieder los und Herr Flovimo muss wieder zur Arbeit… Die Taschen sind gepackt, der große Sohn sitzt an einem Englisch-Referat und allen graut vor dem morgigem frühen Aufstehen… muaahhaaa…

Advertisements

3 Kommentare zu “Green-Erdnuss-Smoothie-Sonntagsfreude…

  1. Oh, das Rezept klingt super. Obwohl es mich im ersten Moment schüttelt, wenn ich mir Tomaten und Mandarinen zusammen vorstellen 😉
    Alles Liebe. maria

  2. Gute Idee,mit den Salatblättern.Bei uns gab es bis jetzt immer nur Smoothies mit selbst gesammelten von der Wiese…also im Winter überhaupt nicht. Werde dein Rezept bestimmt ausprobieren.

  3. Danke für das Rezept! Ich möchte heuer öfter Smoothies für mich machen und habe in letzter Zeit auch ein wenig herumexperimentiert. Allerdings noch nicht mit Salatblättern!
    Alles Liebe, Katharina

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.