Wochenspeiseplan…

… ich habe festgestellt, wenn ich einen Wochenspeiseplan habe (die Zwillinge essen jeden Tag zu Hause, der große Sohn an zwei bis drei Tagen in der Woche), bin ich viel stressfreier unterwegs, als ohne. Darum werde ich jetzt immer montags unseren Wochenspeiseplan für euch und für mich mal aufschreiben. Vielleicht könnt ihr ja auch hin und wieder mal eine gute Idee gebrauchen….Hier seit langem mal wieder ein Speiseplan:

Montag: Reste vom Sonntag für die Kinder und Turbo-Kürbissuppe für mich

Dienstag: Kräutergnocchi mit Paprikasoße (aus meinem neuen Kochbuch)

Mittwoch: Nudelauflauf mit Brokkoli

Donnerstag: Tomatensuppe mit Reis

Freitag: Kartoffeln, Kohlrabi und Fischstäbchen

Samstag: Spaghetti mit Spargel-Parmesan-Soße

Sonntag: Familienwunschessen

Und da ja heute Montag ist und Katja immer montags leckere Rezepte sucht, hier meine Turbo-Kürbissuppe… ist ja schließlich Herbst und ich will zum Thema Kürbis heute auch meinen Senf, äh Suppe dazugeben :-))

1/2 Hokkaido-Kürbis,

1-2 kleine Kartoffeln,

1/2 Zwiebel,

1/2 l Gemüsebrühe,

Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Kürbis klein schneiden, Kartoffel und Zwiebel ebenso, alles in der Gemüsebrühe kochen bis das Gemüse weich ist. Pürrieren …. probieren… lecker…. fertig!

IMG_2272

Zwar keine kochtechnische Glanzleistung, aber wirklich eine feine Turbo-Variante für eilige Montags-Mütter 🙂

Habt eine gute Woche

Ute

Advertisements

2 Kommentare zu “Wochenspeiseplan…

  1. Schnelle Rezepte braucht man immer! Und wenn man Zeit hat, kann man ja die Basis noch etwas verfeinern, z. B. mit Gewürzen und Kokosmilch.
    Liebe Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.