Log….

… Nr. 5….

Sag mal Frau Flovimo, was ist eigentlich aus deinem Vorhaben geworden… etwas abzuspecken? Hm? Lange nichts davon gehört…

Tja, also ….. das kam so… seit meinem letzten Log-Eintrag im Februar (ups), diätete ich mich so durch die Gegend… leider tat sich ja nicht wirklich viel, so dass ich irgendwann mal wieder völlig gefrustet aufgab und einfach Neune gerade sein ließ. Böse Falle wie ihr euch vorstellen könnt, denn innerhalb kürzester Zeit war alles, was ich mir mühsam abgerungen hatte, wieder da…. grumpf.

Irgendwann, brachte mich Mama³ auf die Idee mir homöopathischen Beistand zu suchen, was ich dann auch tat. Und tatatata… in ca. drei Monaten sind nun gut vier Kilo runter. Hurra. Nicht die Welt, aber es geht stetig bergab… wunderbar!!! Ich habe meine Ernährung wieder mal auf low carb umgestellt und fahre damit gerade ganz gut. Kleinere Ausrutscher sind okay, fallen z.Zt. nicht ins Gewicht, im wahrsten Sinne des Wortes 😉

Schweinehund: Sitz meist brav in der Hütte und muckst nicht. Ganz selten mal gemeines Vieh….

Ernährung: Wie oben schon erwähnt, wieder low carb. WW war ein Flop für mich…  Immer noch viel frisches Obst und Gemüse und ich habe die Hülsenfrüchte für mich entdeckt. Da ich sie frei von Nebenwirkungen genießen kann, tue ich das oft und gern.

Fitness: Seit ein paar Wochen versuche ich zweitäglich mit der Nachbarin walken zu gehen, die Jogging-Strecke des Mannes, genau 5 km. Klappt nicht immer… leider, merke aber das es meinen müden Knochen gut tut. Und jetzt haltet euch fest, Frau Flovimo will sich in einem Fitness-Tempel (zumindest zur Probe) anmelden… naja… ob die Idee jetzt so passend ist, wird sich noch zeigen …. ich bin sehr skeptisch diesen Mucki-Buden gegenüber, aber watt tut man nich allet? Nennt mich jetzt NICHT verzweifelt!!!!

Vorausschau: Nun gut, die von mir Anfang des Jahres in Angriff genommenen 20 kg werden es auf alle Fälle nicht… schade… aber ganz ehrlich, im Moment freue ich mich, wenn der Zeiger der Waage nicht wieder in die Höhe steigt. Mit dem Mann hab ich gewettet, dass ich es bis Weihnachten unter den nächsten Zehner schaffe…

Ich sag mal: positives Denken ist alles und ich bau jetzt ganz auf die Kraft der Visualisierung, yepp! Woooow….

Ute

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Leben so abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.