Ich hab da mal was vorbereitet…

… oder wie komme ich gut gelaunt durch den Morgen?…

Es ist Schulzeit, ziemlich früh muss Frau Flovimo aufstehen (früh ist ja immer subjektiv)… Frau Flovimo ist aber ein Morgenmuffel und kommt echt schwer aus dem Bett. Der Wecker kann klingeln und klingeln und ich kann mich von einer Seite zur nächsten welzen, ständig mit schlechtem Gewissen versteht sich…. Dann ist es irgendwann sooooo spät, dass alle ganz schnell aufstehen müssen, gaaannnnzz schnell anziehen, ganz schnell frühstücken und Zähne putzen und kaum noch Zeit bleibt für ein paar ermahnende Worte (wie z.B. viel trinken ist wichtig, bitte ess dein Brot, hör immer schön zu und ärgere die Lehrerin nicht…), ihr wisst schon… Mama-Worte halt….

Ruck-zuck ins Auto geschwungen, und schon losgefahren, dank meines Mobils für kleine Zeitreisende sind wir immer noch so gerade pünktlich und die Kinder purzeln vor der Schule der Größe nach geordnet und adrett angezogen aus dem Wagen, also meistens… manchmal fehlt auch schon mal was… nichts dramatisches halt so eine Kleinigkeit… ihr wisst schon, so Kinderkleinigkeiten halt… Aber trotzdem gibts dann immer ein riesiges Geschrei… und eine elende Diskussion… warum Kind 1,2 oder 3 jetzt auf gar keine Fall mehr in die Schule gehen kann…. Ihr kennt das stimmt´s? Und ich will jetzt kein NEIN hören!

Also, neues Schuljahr, neues Glück… das mit dem frühen Aufstehen und gut gelaunt die Kinder am Morgen bespaßen krieg ich in diesem Leben nicht mehr hin, von daher hab ich mir anderes überlegt:

Mach die Arbeit, wenn Zeit dafür ist: also am Abend, wenn alle Kinderlein schon fein schlafen. Da hab ich gute Laune, genug Zeit alles vorzubereiten und Lust auch noch das ein oder andere Brot zu belegen… Zumindest finde ich die Zutaten am Abend immer auf Anhieb, am Morgen verstecken sich schon mal die einzelnen Zutaten gut getarnt im Kühlschrank…..

Von daher…. tatatata….. *Trommelwirbel*….

IMG_1907

…für den Mann hergerichtet, er ist der allererste am Morgen und hat es sich verdient….

IMG_1908

… für die Kinder das Frühstück, zur Zeit mal wieder hoch im Kurs leider Cornflakes…

IMG_1910

… für die Schule…. und darauf bin ich jetzt mal gespannt, was die Kinder sagen, wenn das Brot eine Nacht im Kühlschrank Samba getanzt hat….

IMG_1909

… morgen früh nur noch die Flaschen frisch befüllen und schon sind alle (hoffentlich) glücklich…

So, jetzt geh ich mal ganz stolz den Abend genießen und weiss ganz genau:

Morgen früh, da wird es gaaaannnnzzzz entspannt! Jawoll!

Ute

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Ich hab da mal was vorbereitet…

  1. Wunderbar – denn wenn es zeitlich hakt, dann stimmt das Timing meist nicht. Und das Grauen am Morgen wird durch den Stress und die schlechte Laune oft nur schlimmer. Dann lieber Vorbeugen um dem ungeliebten Morgen ganz gelassen und entspannt entgegen zu sehen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.