Log…

… Nr. 3…

Schweinehund: Läßt sich hin und wieder blicken, da das Gewicht keinen Millimeter auf der Waage weichen will, nutzt der gemeine Kerl schamlos aus um mir Wörter wie… Schokolade und Chips ins Ohr zu säuseln… zweimal schwach geworden, hätte aber schlimmer kommen können. Habe mir jetzt übrigens Gemüsechips im Bioladen gekauft … sind mir aber leider zu süß…. warum machen die da Zucker drauf, hä?

Ernährung: Da es hier übelst kalt war, hatte ich das Bedürfnis nach warmer Nahrung, es gab Gemüsesuppe und Wok-Gemüse, immer noch ohne Kohlehydrate soweit es geht…

Fitness: Das Laufen mit der Yoga-Leherin fand leider in der letzten Woche aufgrund der Wetterbedingungen nicht statt, Glatteis und Dauerregen mit Sturm, locken mich nicht aus dem Haus, Yoga und Miniworkouts, mehr leider nicht …

Gewichtsabnahme: Der erste Monat ist nun um und ich hab die ersten zwei Kilo leider nicht geschafft, krieche so bei 1-1,5kg herum, leider kann ich das gar nicht verstehen *schnief*

Vorausschau: Auf alle Fälle geht es weiter, lass mich ja nicht kleinkriegen, höchstens dünn (hahaha), Sport muss mehr werden, ohne Bewegung geht hier anscheinend im Moment nichts….

Zusammenfassend kann man sagen, ich hätte gerade vom Start der Ernährungsumstellung viel mehr erwartet, vor allem da ich wirklich eisern war… Nun gut, ich muss es so nehmen wie es ist und schauen wie es weiter geht… bleibe erst mal bei meinem Konzept und werde den Februar abwarten…. noch sind es ja fünf Monate Zeit um mein Ziel zu erreichen…. *hoff*

Habt noch eine schöne Restwoche

Ute

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Leben so abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.