Stempel schnitzen…

… wollte ich schon immer mal….

Aber von Anfang an… heut war wirklich ein sehr, sagen wir mal … durchwachsener Tag… einerseits viel geschafft, andererseits, nicht alles was erledigt werden mußte, zählte in die Kategorie -angenehm-. Es begann damit, daß wir irgendwie zu früh auf dem Weg zur Schule waren… völlig untypisch für uns, eigentlich sind wir immer etwas spät dran, aber heute morgen, ganze acht Minuten zu früh auf dem Weg, aber nicht lange, denn kaum waren wir vom Hof gerollt und haben die erste Biegung hinter uns gebracht, fiel doch dem großen Sohn ein, er hat noch was Wichtiges vergessen… also umgedreht und noch mal losgefahren, jetzt nicht mehr zu früh…. Pünktlich an der Schule die Kinder abgeliefert und ihr könnt es ahnen, zu früh beim großen Dicounter gewesen, nein im Ernst, ist mir noch nie, wirklich nie passiert, der Discounter hatte noch nicht auf… hoppala… ich glaub ich werd spießig… kurz vor acht zum Einkaufen… nun ja, brav in die Schlange der Wartenden mit Einkaufswagen eingereiht (die Leute standen echt in der Schlange an der Tür…nicht so im Pulk oder so, nein ganz fein geordnet… mit mir waren es kurz vor acht, acht Wartende….und unglaublich, ganz der Reihe nach in den Laden gegangen… hier hat halt alles seine Ordnung, jaja… Pflicht erledigt und nach Hause gedüst, Einkauf verräumt und fluffig mal das Bad geputzt… zwischendurch noch die Wäsche abgehängt, schmutzige Wäsche sortiert und das Essen vorbereitet… aber das versteht sich ja von selbst…

Der Postbote brachte heut mal statt nur Rechnungen… Rechnungen und ein kleines Päckchen für mich… *freu*

Die Zwillies wieder von der Schule abgeholt und Essen gekocht, gegessen und dann zum Lehrergespräch in die Schule gefahren, Erfreuenswertes erfahren und den großen Sohn von dort wieder mit nach Hause genommen um ihm dann das Essen zu bereitet. Mit dem Träumer einen nicht ganz angenehmen, um nicht zu sagen, katastrophalen Zahnarzttermin hinter uns gebracht (er leidet immer derart laut vor sich hin….) und in die Bücherei gedüst, denn die CD war schon etwas überfällig… ähäm… über die Nachsicht der Mitarbeiterin gefreut und das schon fast gezückte Portemonnaie wieder weggesteckt…

Als wir dann mit dicker Backe beim Träumer und der ein oder anderen Trost-DVD nach Hause kamen, erwartete mich natürlich noch das Küchenchaos vom Mittagessen, oh, ich vergaß, zwischendurch hat noch die Katze auf den Teppich gekackt, na danke auch…

So, da kommen wir also alle mal kurz zusammen und haben sogleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Chaos Chaos sein lassen (die Katzenauswürfe waren natürlich beseitigt ;-)) und die Radiergummies auf den Tisch gepackt… der große Sohn durfte, als erster sein Wunschmotiv zeichnen…

IMG_1252

Wir haben es dann auf den Radiergummi übertragen, haben uns entschieden nicht den ganzen Kopf, sonder nur das Gesicht zu nehmen passte nämlich nicht auf den Ratzel und schon ging´s los… der große Sohn für´s Grobe, ich durfte die Feinheiten… hat Spaß gemacht, allerdings saß mir das Chaos noch im Nacken, so daß es nicht wirklich entspannend war, am Tisch zu sitzen und kleine Gummifussel zu produzieren… Und schon stand auch Herr Flovimo in der Tür… huch, höchste Zeit für´s Abendbrot…. oppala…

IMG_1251

Aber der erste Stempel ist trotzdem fertig geworden, noch nicht perfekt, verbesserungswürdig aber zumindest schon mal ausprobiert….

IMG_1253

IMG_1255

Ja, ja, ich weiß, Ähnlichkeiten sind nicht vorhanden, sieht trotzdem lustig aus…

Jetzt, vor ein paar Minuten hab ich noch unser altes kleines Spielzeug-Schlagzeug an die Nachbarin weitergegeben und für morgen hat Herr Flovimo die Brio-Bahn herausgesucht, die geht morgen an einen anderen kleinen Jungen… Holzspielzeug meiner Kinder wegzugeben fällt mir zugegebener maßen sehr schwer… haben wir doch viele Nachmittage auf dem Fußboden beim Schienenbau verbracht… *schnief* Und auch die Kinder können sich nur schwer trennen.. aber mit fast sieben und vielen anderen schönen Spielzeugen muss man sich auch mal von den „kleineren“ Spielsachen verabschieden können… Mutter und Söhne gleichermaßen…

Habt noch einen schönen Abend

Ute

P.S.: Immer noch so früh dunkel hier, immer noch so merkwürdige Bilder…. hm

Advertisements