Chinakohl-Smoothie und Ratz-Fatz Hefeteig….

… gab es heute hier… und da der Smoothie ein guter Einsteiger-Smoothie ist, hier mal mein Rezept …

DSCN0810

Chinakohl-Smoothie

1 Banane

1 Apfel ohne Kerngehäuse

1 Mandarine ohne Schale

1 Zitrone (gepresst)

etwas Ingwer nach Geschmack

1/4 Avokado (mehr hatte ich nicht, eine halbe geht sicher auch)

1 Handvoll Mandeln (etwas weniger)

ca. 4 große Blätter Chinakohl

ca. 2-3 Becher (Kaffeebecher) Wasser

alles in den Mixer und mmmiiixxxxerrrrnnnn ………… ergibt ca. 1,5 Liter LECKER

DSCN0811

Und wo wir schon mal bei den Rezepten sind… ich verrat euch mal was… Der Hefeteig an sich ist gar kein Gruselmoment der Küche, sondern der Freund einer jeden Eiligen und damit auch der Freund einer jeden Mutter oder Berufstätigen…. denn einfacher und vielseitiger als Hefeteig geht eigentlich nicht… ob süß oder herzhaft, platt uff´m Blech oder gerollt in Röllchen oder fein gefüllt mit Gemüse und Tomatensoße… oder oder oder…. der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt….

Deshalb hier mal mein Ratz-Fatz… Hefeteig… Pizza-Rezept:

ca. 500g bis 600g Mehl (welches, entscheidet ihr nach Geschmack….) (bei mir oft halb/halb, also Weißmehl und irgendein Vollkornmehl)

1 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Zucker

1 Esslöffel Olivenöl

1 Tütchen Trockenhefe (frische geht auch, dauert aber etwas länger…)

lauwarmes Wasser nach Bedarf (jedes Mehl benötigt unterschiedliche Wassermenge)

Und schon kanns los gehen…

Am besten am Morgen, bevor ihr das Haus verlasst den Teig schnell anmischen und dann nur noch ausrollen und belegen wenn ihr wieder nach Hause kommt, ist doch irre, oder? Die Arbeit macht der Teig allein…. *juchu*

…. Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe mischen…. hier kann man auch noch z.B. Kräuter oder getrockneten Knoblauch zufügen…

Wasser und Öl dazu und einfach mit der Hand gut durchkneten…. der Teig sollte nicht mehr an den Fingern kleben, aber auch nicht bröseln, dann ist er genau richtig…so und nun auch schon fast fertig….

Jetzt noch den Teig in eine Schüssel setzen und etwas Mehl darüber streuen (damit der Teig nicht austrocknet an der Oberfläche) und mit einem Handtuch bedeckt an einen warmen Ort stellen… ich stell ihn immer auf das Fensterbrett über der Heizung… jetzt könnt ihr getrost einige Stunden etwas anderes machen, wenn der Teig gebraucht wird, nur noch einmal durchkneten und ausrollen und wer mag, kann ihn dann noch mal auf dem Blech gehen lassen oder auch nicht… belegen und schon ist sie fertig die wundervolle Pizza, oder der herrliche Zwiebelkuchen, oder oder oder…

Aus aktuellem Anlaß, denn heut gab´s bei uns Alien-Pizza…. 😉

DSCN0813

Nein, natürlich nicht…

DSCN0814

Hier die fertige Pizza des großen Sohnes und die Kleinen hatten auch ihren Spaß, aber ohne Foto diesmal… aus dem Rest des Teiges (es waren gut 600g Mehl) wurden noch kleine Pizza-Brötchen, gefüllt mit Käse und Schinken/Salami, für die Mannschaft zum wegknuspern… 😉

DSCN0817

So, ihr alle da draussen… Habt ein schönes Wochenende…

Eure Ute

Advertisements

2 Kommentare zu “Chinakohl-Smoothie und Ratz-Fatz Hefeteig….

  1. Danke für Dein Ratz-Fatz-Hefeteig-Rezept! Seitdem wir nicht mehr über unseren Kachelofen verfügen, zeigen sich sämtliche von mir liebevoll vorbereitete Hefeteige nicht gnädig mit mir und wollen nicht „gehen“.
    Nun werde ich aber mal mein Glück mit Deinem Rezept versuchen…auch OHNE Kachelofen. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.