Freitagmorgen….

… 7:45h …. Ruhe …. es ist still, nur das Ticken der Uhr ist zu hören und das leise Schnurren des Kühlschranks…… Wochenmusik sozusagen, leise…. und noch ganz ruhig… läßt den hektischen Tag noch nicht einmal erahnen…. Ich sag euch mal was: das hat was… ehrlich… einen ruhigen Morgen… der alles offen läßt… naja.. fast alles… denn Wäsche waschen, Einkaufen, Böden säubern, Bügeln, Aufräumen, Betten machen, Klos putzen, Auto saugen, Spüli ausräumen, Essen kochen…  machen sich ja nicht von selbst… aber es fühlt sich grad so an… träumen ist ja erlaubt, oder?

Freitag-Morgen-Impressionen

So, die erste Schulwoche ist gestartet, die Einschulung, schön war sie, liegt hinter uns. Was soll ich sagen… Frau flovimo musste sich arg zusammenreissen, nicht wie ein Schlosshund zu heulen… ehrlich… ich war gerührt.. meine süßen kleinen Zwillies, jetzt schon Schulkinder… grad doch noch kleine Winzlinge in meinem Arm??? *heul*

Aber die beiden haben sich gefreut wie Bolle und sind dementsprechend gut in die erste Woche gestartet… (eigentlich viel zu gut um es glauben zu können…. seltsam) Die täglichen Hausaufgaben werden mit Freude gemacht (bis jetzt) und dann noch ein paar Schwungübungen, alles ohne Widerstand… so ganz ungewohnt für mich… mal sehen wie´s weitergeht… Da Herr flovimo erst seit zwei Tagen wieder zur Arbeit geht, ist hier noch nicht so richtig Alltag ausgebrochen, wir befinden uns noch in dieser schönen Welt zwischen Urlaub und täglichem Wahnsinn… so dass es sich grad noch super entspannt anfühlt…. jajaja….

Und was war sonst so los? Nüüüssschhht gewerkelt… das muss sich ändern… die Fee wird wohl das Wochenende noch im Schrank verweilen aber für die nächste Woche hab ich schon sooooo viiiieeeellleee Ideen… mal sehen, die Zwillies haben allerdings an den meisten Tagen nur vier Stunden… das ist nicht viel Zeit, die da zum Werkeln bleibt… werde mich auf alle Fälle besser organisieren müssen um einen optimale Zeitausnutzung erzielen zu können… *grins*

Monatsspeiseplan

Mein erster Beitrag für eine bessere Organisation: der Monatsspeiseplan… yepp, kein Grübeln mehr… was koche ich bloß? Was essen wir morgen? Da kann jeder sehen, was ihn erwartet am nächsten Tag oder am nächsten Wochenende.. und ich bin mir sicher, in einem Monat nicht acht mal Spaghetti mit Tomatensoße gegessen zu haben… Abgesehen davon macht es das Einkaufen auch viel einfacher… nicht ständig alles für alle Eventualitäten im Haus zu haben spart zusätzlich noch einmal ein paar Euros… *Sparfuchsich* 😉

Und was gibt´s nun heut zu essen? Apfelpfannkuchen vom Blech…. ich werd berichten….

Habt ein schönes Wochenende

Ute

Advertisements